Direkte Beratung 04421 5001 66
Kooi-Alarmzentrale 0800 6547 806
Kooi Videoüberwachung schließt sich dem NOÉ-Forum in Bordeaux an: Vergrößerung der Präsenz in Frankreich

 

Kooi beteiligt sich an dem NOÉ-Forum in Bordeaux. Am 24. September 2021 wird Kooi im Rahmen der Veranstaltung zum „Tag der CO2-Einsparung“ auf dem NOÉ-Forum eine neue Niederlassung in Bordeaux eröffnen und seine Partnerschaft mit dem NOÉ-Forum bekannt geben. Damit steigt die Zahl der Niederlassungen von Kooi auf 14, verteilt auf 7 verschiedene europäische Länder. “Mit der Eröffnung der neuen Niederlassung in Bordeaux werden wir unsere Präsenz in Frankreich vergrößern. Damit stärken wir unsere Position, um unsere innovativen Produkte im Bereich temporärer mobiler Videoüberwachung und Brandfrüherkennung besser vermarkten zu können,” erläutert Jean-Philippe Chassot, Sales Manager von Kooi Frankreich.

Kooi und NOÉ-Plattform

Kooi eröffnet seine Niederlassung auf dem Forum von NOÉ in Kooperation mit anderen Unternehmen (siehe auch www.plateformenoe.fr. Gemeinsam können so Komplettlösungen für Bauprojekte angeboten werden, die von Konferenz- und Büroräumen, Parkplätzen, Baustellenüberwachung, Lager- und Logistik, Materialien, Tools, Transport, Ausbildung, mobilen Badezimmern bis hin zu allen Arten von Sicherheitsdiensten reichen. Die Niederlassung von Kooi in Bordeaux wird von Coralie Lavigne unter der dem Management von Jean-Philippe Chassot geleitet.

Während des Events wird Kooi gemeinsam mit anderen NOÉ-Forum-Partnern eine Charta des „Respekts für die Umwelt“ unterzeichnen, deren Ziel die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks ist. Für Kooi stellen Entwicklung und Innovation, Produktion und Erbringung von Qualitätsdienstleistungen Schlüsselelemente des unternehmerischen Handelns dar. Wichtiger jedoch ist das Bestreben nach einem nachhaltigeren Ansatz in der Arbeit und der Geschäftstätigkeit.

 

Die Sicherheitslösungen von Kooi

Kooi ist Spezialist für mobile Videoüberwachung und Brandfrüherkennung. Die Produkte von Kooi lassen sich in zwei Kategorien einteilen: UFO (Unit For Observation - Überwachungseinheiten) und RED (Rising Early Detection - Brandfrüherkennung). Das UFO-Angebot umfasst ein hochmoderne Videosysteme, die  zur Überwachung von Wind- und Solarparks, Hoch-, Tief- und Ingenieurbaustellen, Lagern, Umspannwerken usw. eingesetzt werden. Die zu bewachenden Gelände werden regelmäßig von Diebstahl und Vandalismus heimgesucht. Das System erkennt unerwünschte Eindringlinge. Mittels einer Sirene und einer Sprachansage gelingt es Kooi, etwa 99 % der Eindringlinge zu verjagen. So lassen sich materielle und immaterielle Schäden verhindern Kooi oberviert bei Alarmierung aus der Alarmzentrale heraus so lange die Baustelle und macht Videorundgänge, bis der Eindringling das Gelände verlassen hat. Kostenpflichtige Einsätze von Interventionsdiensten können somit vermieden werden.

Bei der RED-Produktpalette wiederum handelt es sich um eine thermographische Videokamera, die abnormale Temperaturanstiege an Standorten der Abfall- und Recycling-Branche erkennt. Das bedeutet, dass eine solche potenzielle Brände fürhzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden können. Kooi passt die technischen Entwicklungen von UFO- und RED-Systemen immer an den neuesten Stand an, um Funktionalität und Stabilität der Systeme zu gewährleisten. 

 

Auch für Fernstandorte einsetzbar

Die Produkte von Kooi können überall eingesetzt werden, einschließlich an fernab gelegenen Standorten. Die Einheit umfasst verschiedene Zubehöroptionen, je nach spezifischem Kundenbedarf. Dazu gehört u.a. auch die autarke Stromversorgung von Systemen, sofern keine Stromversorgung vor Ort vorhanden ist.

Darüber hinaus erhalten die Kunden Zugang zur 24/7Kooi-App und dem von Kooi entwickelten Webportal. Die App ist in verschiedenen Sprachen lieferbar und bietet den Kunden eine komfortable Übersicht über alle laufenden Projekte und die dabei eingesetzten Videokameras. Somit ist sichergestellt, dass Überwachungszeiten schnell geändert werden können und Berichte direkt den Kunden erreichen.

 

Über Kooi

Kooi ist ein internationales Unternehmen, das sich auf den Bereich der temporären mobilen Videoüberwachung und Brandfrüherkennung spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 2010 in Drachten in der niederländischen Provinz Friesland gegründet und beschäftigt derzeit über 160 Mitarbeiter. Die deutsche Zentrale ist in Oldenburg und es gibt bundesweit Vertriebsbüros. Kooi ist in 22 europäischen Ländern aktiv, wo Baustellen, Wind- und Solarparks sowie Abfallverarbeitungsanlagen tagtäglich von etwa 3.000 mobilen Kooi-Videokameras überwacht werden. Dies geschieht rund um die Uhr an 7 Tagen pro Woche von den firmeneigenen Alarmzentren in den Niederlanden, Deutschland und Frankreich aus, mittels der selbst entwickelten Systeme Unit for Observation (UFO)-Ausführungen und Rising Early Detection (RED).

 

 

Wir arbeiten mit Stolz für diese Unternehmen
Niedersachsen
Keller
Logo Boskalis
Logo Ahak
Logo Vissersmit
Logo Denys
Logo Vanvulpen
Akor
Bam
Heijmans
Nordex
Solarcentury
Siemens Gamesa
Enercon
Vestas
Oosterhofholman
Verkley