Anrufen 04421 5001 66
Kooi Alarmzentrale 0800 6547 806
Angebot anfordern
13 Januar 2023

ALBA zählt als Pionier in Sachen Rohstoff- und Zukunftssicherung. Das 1968 gegründete Familienunternehmen entwickelte das "Berliner Modell" - die Wertstofftrennung nach Materialfraktionen, die ein hochwertiges Recycling erst ermöglicht und heute in ganz Deutschland angewandt wird. Mittlerweile ist ALBA einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger in Europa. An über 100 Standorten in Deutschland sammelt und recycelt ALBA Abfälle aller Art.

Aufgrund seines Materialgemisches birgt Abfall ein hohes Brandrisiko. Immer wieder kommt es in Deutschland zu größeren Bränden in Recyclinganlagen. Auch ALBA war in der Vergangenheit bereits von mehreren Großbränden betroffen. Aus diesem Grund entschied ALBA ihre Brand- und Sicherheitstechnik zu erneuern und zu erweitern. Wichtig war dem Recyclingunternehmen bei der neuen Brand- und Sicherheitstechnik eine Lösung, die auf die Herausforderung eines Recyclingbetriebs zugeschnitten ist und folgende technischen Anforderungen umsetzen kann:

  • Überprüfung des angelieferten Abfalls auf Glutnester
  • genaue Lokalisierung eines Brandes oder Brandherdes im Prozess der Aufbereitung und
  • durchgängiger Schutz der gesamten technischen Anlage

Vor diesem Hintergrund hat ALBA sich für unser RED-System (Rising Early Detection) in Verbindung mit unserer 24/7 Alarmzentrale entschieden. Unser RED-System vereint alle wesentlichen Techniken, die bei der Brandfrüherkennung eingesetzt werden und ist in unterschiedlichen Konfigurationen (fester oder mobiler Aufbau) erhältlich. Mit den rotierenden Thermografie Kameras wird kontinuierlich die Temperatur überwacht, sodass bei Brandgefahr rechtzeitig eingegriffen werden kann. Jede Kamera hat einen Erfassungsbereich von 360 Grad, eine Reichweite von 300 Metern und verfügt über eine leistungsfähige Analysesoftware. Dadurch werden Alarme, die z.B. durch Fahrzeuge verursacht werden, bereits herausgefiltert. Unsere Spezialisten aus der Kooi-Alarmzentrale überwachen die Kamerabilder 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, um Glutnester und Schwelbrände frühzeitig zu erkennen und Meldungen zu analysieren. Steigt die Temperatur über einen voreingestellten Wert, wird von der Kooi-Alarmzentrale ein Alarm ausgelöst. In diesem Fall tritt das zuvor koordinierte Alarmierungsprotokoll in Kraft, um direkte und indirekte Schäden zu verhindern. Über unser RED-Online-Portal können Kunden jederzeit auf die Live-Bilder der RED-Kamera zugreifen, Projektdetails einsehen und die Temperaturentwicklungen überwachen.

Um an allen Standorten einen einheitlichen Leistungs- und Qualitätsstandard zu gewährleisten, haben ALBA und Kooi Security Deutschland einen Rahmenvertrag über 5 Jahre abgeschlossen. Dadurch können alle zu ALBA gehörenden Unternehmen künftig von einheitlichen Konditionen und einem vereinfachten Bestellvorgang des RED-Systems profitieren.

Unser RED Manager Christopher Jahn berät Sie gerne über die Möglichkeiten der Absicherung Ihres Standorts mit unserem RED-System.

Tel. +49 1511 4986 221